boxed
without
#666666
http://www.lukas-familienzentrum.de/wp-content/themes/Smartbox/
http://www.lukas-familienzentrum.de/
#7AB317
style4

Unsere Geschichte

IMG_8106

Unser Weg

Unsere Einrichtung wurde am 19.06.1995 unter der Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Sundern eröffnet. Zur Zeit begleiten wir die Entwicklung von 76 Kindern. Seit der Eröffnung wurde die pädagogische Arbeit durch vielfältige Veränderungen geprägt.

 

Im Jahr 2002 kam es zu einer wichtigen Neuorientierung: Die gemeinsame Erziehung von behinderten bzw. von Behinderung bedrohten Kindern und nicht behinderten Kindern wurde konzeptionell festgeschrieben und ist seit dem erfolgreich gelebte Praxis.

 

Immer größer wurde im Laufe der Zeit die Nachfrage nach Tagesstättenplätzen. Der Wunsch nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf war für uns stets richtungsweisend, so haben wir unser Angebot an Tagesstättenplätzen weiter ausgebaut. Wir bieten nun in unserer Kindertagesstätte eine qualitativ sehr gute, weit über den Standards liegende Übermittags- und Tagesbetreuung von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr, je nach Bedarf der Familien.

 

Durch notwendige Kooperationen entstand ein sozialraumorientiertes Netzwerk. Wir haben an der Pilotphase für die Standardisierung und Zertifizierung für Familienzentren teilgenommen. Im Herbst 2007 ist uns erstmalig das offizielle Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ überreicht worden. Darauf sind wir sehr stolz! Unsere Arbeit hat sich in seiner Ausrichtung seitdem deutlich verändert. Alle 4 Jahre erarbeiten wir uns die sogenannte Re-Zertifizierung. Eine Anpassung an aktuelle Standards ist somit kontinuierlich gewährleistet.

 

wegweiser_3

 

Wir sind weiter in Bewegung. Im Jahr 2009 sind wir zu Sunderns ersterm Anerkannter Bewegungskindergarten  (mittlerweile) mit dem Pluspunkt Ernährung zertifiziert worden. Die Mitarbeiter/innen wurden hierzu fundiert geschult. Unsere Kindertagesstätte bietet viele Bewegungsanlässe und Spürerlebnisse sowie eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

 

Es geht uns um eine ganzheitliche, gesunde Entwicklungsbegleitung der Kinder, d.h. unsere Kinder lernen mit Kopf, Herz und Hand, so wie es der große Pädagoge Johann Pestalozzi (1746-1827) gefordert hat. Kinder lernen über ihren Körper, über ihre Sinne, über die Bewegung. Erst über den eigenen Körper eröffnen sich für die Kinder weitere Lernwege.

Der Weg führt uns weiter: Das Kinderbildungsgesetz ermöglichte uns die  Unter-Drei-Jährigen-Betreuung systematisch und fachlich fundiert auszubauen. Das Ev. Lukas-Familienzentrum bietet allen Familien einen Ort der sehr guten Entwicklungförderung für Kinder. Wir unterstützen die Eltern dabei Beruf und Familie zu vereinbaren.

 

Seit 2000 sind wir zertifizierte Schwerpunktkita für Sprache und Integration des Bundes. Die Sprachbildung aller Kinder ist uns ein großes Anliegen. Eine gelungene Sprachentwicklung ist die wesentliche Voraussetzung allen weiteren Lernens der Kinder. Unsere Kita hat sich interkulturell und interreligiös aufgestellt. Alle Menschen sind herzlich willkommen und eine große Vielfalt gewünscht!

 

Ausgebaut haben wir unser Familienzentrum 2013. Die Räumlichkeiten wurden dem aktuellen Standards entsprechend um- und angebaut. Viel Licht und gesunde Baustoffe sorgen für ein gesundes Klima und Wohlgefühl.

default
Loading posts...
link_magnifier
#6E787E
on
fadeInDown
loading
#6E787E
off
zurück