Lern- und Medienwerkstatt

Anfang November 2022 hat unsere Lern- und Medienwerkstatt in der Mittehalle eröffnet.

Grundlage für die Lern- und Medienwerkstatt stellt die offene Arbeit dar. Das Experimentieren und Ausprobieren soll in der Lern- und Medienwerkstatt im Vordergrund stehen. Die Erzieher*innen stehen den Kindern als Begleitung und für die Hilfestellung immer zur Verfügung.

Mehr erfahren Sie hier >>>

Bundestagspetition gegen die Abschaffung des Bundesprogramms „Sprachkita – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

Wir sind schon seit 2010 Schwerpunkt Kita „Sprache“ und seit 2016 Teil des Bundesprogramms Sprach-Kitas „Weil Sprache der Schlüssel zu Welt ist“ dabei.

Durch dieses Programm konnte in unserem Familienzentrum eine halbe Stelle „Sprachfachkraft“ besetzt werden und wir erhalten regelmäßig hohe Zuschüsse für die Digitalisierung, Fortbildungen und Materialien zur Sprachförderung. Gelder, die uns ohne dieses Programm nicht zur Verfügung ständen. Hierdurch gab es jede Menge neue Impulse und Anregungen für die pädagogische Arbeit, was am Ende die Qualität in den Kitas erhöht. Der Bundestag hat nun angekündigt, das Programm Ende des Jahres einzustellen.

Ganz von der Agenda ist das Programm noch nicht, im November wird darüber im Bundestag endgültig entschieden.

Nun gibt es eine offizielle Petition, die eine Anhörung im Bundestag erreichen möchte umso eine Abschaffung abzuwenden. Sie können helfen, mit einer Unterschrift. Für die Anhörung müssen 50.000 Unterschriften eingereicht werden.

Bitte unterstützen Sie uns und über 6.000 andere Sprachkitas und unterschreiben die Petition unter:

Startseite – sprachkitas-retten.de

Das Familienzentrum konnte bisher über 200 Unterschriften nach Berlin senden!

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Danke!!!

Der WDR zu Besuch im Lukas Familienzentrum

Am Mittwoch, den 04.05.2022 besuchte uns Herr Krischer vom WDR mit seinem Kamerateam in der Kita. Mitgebracht haben Sie vier Politiker*innen die sich für die NRW Landtagswahl als Kandidat*innen haben aufstellen lassen. Dabei waren:

Matthias Kerkhoff – CDU

Frank Neuhaus – SPD

Helle Sönnecken – Grüne

Hubertus-Johannes Wiethoff – FDP

Die Politiker wurden überrascht und am Rathaus durch Herrn Krischer abgeholt. Erst vor Ort erfuhren sie, um welches Thema es geht. Fachkräftemangel, Bezahlung der sozialen Berufe, Perspektiven im Erzieher-Beruf usw..

In einem Dialog mit Frau Gönülal, Herrn Pastor Vogt und Frau Allmang hatten die Politiker die Möglichkeit, sich zu diesen Themen zu äußern und Stellung zu beziehen.

Ausstrahlungstermin: Montag, den 09.05.2022 in der Lokalzeit Südwestfalen um 19:30 Uhr