Insgesamt 22 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren kommen in der Blauen Gruppe zusammen. Sie erfahren Halt und Orientierung und somit optimale Bedingungen für eine gute Entwicklung. Das Bohnenbad z.B. ermöglicht intensive Spürerlebnisse und fördert die Eigenwahrnehmung der Kinder. Die Lernwerkstatt schafft Impulse für die kognitive Entwicklung.

Im täglichen Morgenkreis wird viel musiziert und alle Themen der Gruppe besprochen. Dabei geht es immer demokratisch zu. Die Kinder lernen sich aktiv zu beteiligen, mitzugestalten und zu bestimmen.

Ein direkter Ausgang auf das Außengelände, sowie große, tiefe Fenster schaffen einen direkten Übergang von drinnen hinaus in die Natur. So können die Kinder sich z.B. am Mal- und Basteltisch durch den direkten Blick nach draußen von der Natur inspirieren lassen.